24. Oktober 2017

Kulturland retten! röda retten!

martina

No Comments

Das Land Oberösterreich will kürzen, kürzen, kürzen. Insbesondere das Kulturbudget soll Federn lassen. Dabei ist unser Land dringend auf Kunst & Kultur angewiesen: Als Wirtschaftsfaktor, als Arbeitgeber, als Werkzeug der Regionalentwicklung, als soziales Bindemittel und kritischer Spiegel.

Und es wird auch das röda treffen! Jetzt schon arbeiten wir unter prekären Arbeitsverhältnissen und leisten dafür Großartiges für die Stadt und das Umland. In einer gemeinsamen Kampagne mit der Kupf und deren Mitgliedsvereinen ist am Sonntag die Kampagne „KULTURLAND RETTEN!“ gestartet.


>> JETZT UNTERSCHREIBEN <<


Hier gehts zur ersten Presseaussendung!

Leave a Reply

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*