Rummelsnuff & Asbach (d) | Saloonies

19-10-2018

Rummelsnuff & Asbach (d) | Saloonies

21:00 – 00:00

kleiner saal

Eintrittspreise

Mitglieder Vorverkauf Abendkassa[/t] VVK Online VVK Steyr
12€ 13€ 15€ online röda beisl, Ishiko

Beginn: 21:00 Uhr // Einlass: 19:00 Uhr
►TICKETINFO
►als röda Mitglied zahlst du immer den günstigsten Preis – werde Mitglied!

RUMMELSNUFF

Der gebürtige Berliner Roger Baptist arbeitete zuerst als Bodybuilding-Trainer und war von 2007 bis 2014 als Türsteher im Berliner Technoclub Berghain tätig. Durch den Kontakt und diverse künstlerische Arbeiten mit dem norwegischen Künstler Bjarne Melgaard entstand bereits 2004 der Entwurf zur Figur des „Rummelsnuff“. Als erstes Album (von mittlerweile sechs) erschien im März 2008 „Halt durch!“ auf Alfred Hilsbergs Label ZickZack Records. Es folgte die Zusammenarbeit mit der Bolschewistischen Kurkapelle schwarz-rot, Polarkreis 18, den Regisseuren Miron Zownir und Edwin Brienen und anderen. So machte Baptist auch als Schauspieler in einigen Spielfilmen auf sich aufmerksam.
Rummelsnuff nennt seine Stilrichtung „Derbe Strommusik“ oder Elektropunk-Gassenhauer. Sport- und Arbeiterhymnen sind ebenso vertreten wie düstere Balladen.
Nach der literarischen Aufarbeitung von Rummelsnuffs Lebensweg, die zur Leipziger Buchmesse 2017 als Autobiographie „Rummelsnuff-Das Buch“ beim Eulenspiegelverlag vorgestellt worden war, folgt nun die musikalische. „Salzig schmeckt der Wind“ wird das Sammelwerk heißen. Der Hintergrund: Die Nachfrage nach den älteren Sportballaden, Arbeiterhymnen und Seefahrerliedern des Rummelsnuff konnte nicht mehr befriedigt werden, alle Tonträger, mit Ausnahme des zuletzt erschienenen, sind vergriffen. Zum Teil aufgearbeitet, umgearbeitet, neu abgemischt und gemastert erschien am 4. Mai 2018 das Bemerkenswerteste aus Rummelsnuffs Eigenwerk auf einem CD- und Vinyl-Doppelalbum. Es enthält Liedwerk vom Start einer unvergleichlichen Hochseefahrt im Jahre 2004 bis zu deren bisherigem Höhepunkt: der vielschichtigsten und musikalisch reifsten Scheibe: „Rummelsnuff & Asbach„.

Mit seinem Maat Christian Asbach kommt er im Oktober 2018 für 2 exclusive Shows nach Österreich (19.10. Röda Steyr & 20.10. Mark Salzburg).

http://www.rummelsnuff.de




SALOONIES

Einem toten Gaul küsst man immer noch nicht aufs Maul. Auf „Good Ol‘ Bad News“, ihrer aktuellen CD, spenden die SALOONIES praktisches Wissen für alle Lebenslagen und bereichern unseren von Abgründen gepflasterten Alltag mit Stories über Schwarzbrennerei, Galgenvögel, nahezu unvorstellbares Pech in der Liebe und herausgerissene Herzen – sowie mit in xiberger Dialekt verfassten Songs über das Elend in und die Flucht von Vorarlberg.  Es  gibt treibenden Western-Trash oder „Desperado-Country mit Punk-Allüren“ (Augustin, danke!) für moralbefreite Vorstadt-Outlaws – leidenschaftlich vorgetragen von Gitarre, Waschbrett, singender Säge, etwas Bass, dem Chor der Verdammten und einer gnadenlosen Playback-Spur.

 

“Eine Schnapsidee? Nicht einwandfrei zu verneinen, aber ein Heiden-Spaß (…)” – Augustin

 

“Der Salooniessound liegt irgendwo zwischen Waschbrett-Country, Punkschrammelei dazu Wabberbeats (…) und in aller coolness intoniert. Best Trash!” – KapuZine

 

„(…) eine forsch und atmosphärisch zur Tat schreitende österreichische Rumpel-Americana-Truppe mit Punk-Wurzeln und Faible fürs Abgründige. Atheisten singen über den Himmelvater, der Mensch ist tendenziell ein verkommenes Wesen und das Happy End ein verlogener Schaß aus Hollywood – diese Abteilung. (…) unbeschwerte Frohnaturigkeit geht anders.“ – Falter

http://saloonies.com/


Categories: , , , ,