röda POLITCAFE

20-09-2019

röda POLITCAFE

20:00 – 00:00

kleiner saal


Warum wird frischer Kaffee ins Meer geschüttet? Warum ist Armut nicht nur vorhanden, sondern essentiell? Wie kann man den Kommunismus im Namen des Kommunismus verraten? Wie kann die natürliche Ambivalenz des Menschen, hochgezüchtet zur gesellschaftlichen Schizophrenie, zum Nachteil aller ausgenutzt werden? Und vor allem: Warum?

George Orwell war kein Genie. Man muss also traurigerweise kein Genie sein, um gesellschaftliche Prozesse auf derart furchterregende Weise darzustellen. Über Doppeldenk und die Zerstörung des Menschen. Über den Versuch, die Orwellsche Dystopie zu verstehen und vor allem herzuleiten. Die Hintergründe können erschreckend banal sein.

Ein Vortrag mit anschließender Diskussion von und mit Sanchez.


Eintritt frei!

Categories: